Gemüsehof Callenberg

Wir leben Bio!

Im Jahre 1992 begannen wir, Dietrich und Friederike Pax, mit dem Aufbau unseres Demeter-Betriebes am Rande der Stadt Coburg. Das Gelände unseres Gärtnerhofes Callenberg grenzt an die Rudolf- Steiner- Schule Coburg, mit der unsere Familie und der ganze Betrieb eng verbunden sind.

Eine Schafherde und der Gemüseanbau bilden die Schwerpunkte des vielseitigen Gärtnerhofes. Die Schafe dienen in erster Linie der Landschaftspflege zur Erhaltung der Kulturlandschaft. Sie liefern außerdem eine hervorragende Wolle, die auf dem Hof selbst mit Pflanzenfarben von uns gefärbt wird.

Auf dem Gärtnerhof bauen wir rund fünfunddreissig verschiedene Gemüsekulturen an, die über den Hofladen und die Ökokiste vermarktet werden.

In der hofeigenen Backstube backen wir  täglich frisches Brot und Brötchen. Für den Pausenverkauf der Waldorfschule werden die leckeren Pizzalinge hergestellt, die bei den Schülern reissenden Absatz finden. Auch die Lehrer lassen sich gerne von uns verpflegen. 

Darüber hinaus haben wir uns der Erhaltung gefährdeter Nutztierrassen verschrieben und halten auf unserem Hof Coburger Fuchsschafe, Altsteirer Hühner, sowie bayrische Landgänse. Auch drei Esel bevölkern das Areal und werden von den Schülern, aber besonders auch von den Kindern des angrenzenden Waldorfkindergartens  immer gerne besucht.

Wir freuen uns, in unserem Betrieb junge Menschen in den Bereichen Hauswirtschaft und Gartenbau auszubilden und geben ausserdem gerne die Möglichkeit zu einem Praktikum auf unserem Hof.